• info@aquaristikshop-hoffmann.de
  • WhatsApp Beratung & Hilfe 01520/3174086
  • Geprüfter Webshop
  • Versand ab 0€
  • info@aquaristikshop-hoffmann.de
  • WhatsApp Beratung & Hilfe 01520/3174086
  • Geprüfter Webshop
  • Versand ab 0€
Artemiacysten 100% Made in Germany

Artemiacysten 100% Made in Germany

ab 2,49 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
Lieferzeit: 7-10 Tag(e)

Beschreibung

Hier erhalten Sie erstklassige Artemiacysten (Artemia fransicana) aus deutschen Salzseen


= 100% Made in Germany.


Günstiger Einzelversandversand für 2,70€ im Maxibrief möglich. Im Bestellprozess einfach auswählen!


Die Schlupfrate bei Temperatur um 26°C beträgt min. 90%. Die aktuellen Cysten wurden letzten Winter geerntet und benötigten bis zum vollständigen Schlupf 24 bis 48h. Je länger sie im Gefrierfach gelagert werden, desto schneller schlüpfen sie. Reife Cysten schlüpfen innerhalb von 24h.

Die Artemiacysten sind von Hand geerntet und mit Originalwasser aus den Seen gespült. Dadurch bleiben wichtige Mineralien, Spurenelemente und Algensporen an den Eiern erhalten. Den Nauplien steht dadurch wichtige Nährstoffe als Erstnahrung zur Verfügung. Dadurch überleben sie noch mindestens 24h und wachsen noch statt zu verhungern und abzusterben.


Wir bieten ausschließlich nur noch diese Cysten an! Warum?

Diese Cysten wurden in deutschen Salzseen ohne eine aufwendige Züchtung geerntet. Außerdem wurden sie nicht über lange Strecken, über Kontinente nach Deutschland transportiert.

= absolut Nachhaltig und sauber für die Umwelt!


Bestens geeignet zum anfüttern von Filtrieren, Seepferchen, Malawis, Cichliden und kleinen Jungfischen.


Zum Ansetzen kann man jedes beliebige jodfreie Speisesalz verwenden. Teure Salze werden nicht benötigt.


Auch zur Freilandkultivierung bestens geeignet, da sie sich auf unser europäisches Klima angepasst haben.


Tipp:

Diese Sorte verwenden wir ausschließlich für unsere Zucht. Zum ansetzen verwenden wir den Ziss ZH-2000 Artemiabrutbehälter.

Unsere Brutbehälter stehen über einer Raumheizung, so erwärmt sich das Zuchtwasser auf 30°C. Damit könnt Ihr die Schlupfrate etwas erhöhen.

Möchtet Ihr die Nauplinen größer ziehen empfehlen wir ab 36h nach dem Schlupf diese mit (wenig!) sera Micron nature zu füttern. Gerne beraten wir, oder helfen Euch bei der Artemiaaufzucht.


Weitere Informationen zur Aufzucht von Fischen findet Ihr in der Kategorie "Unsere Hobbyzucht"


Hier geht!s zu

"Artemia-Kurzanleitung"

"Ziss ZH-2000 Artemia-Brutbehälter"